Effizientes Digital Asset Management reduziert Kosten- und Zeitaufwand

Mit dem LAGO Digital Asset Management (DAM) lösen Sie eine der zeitaufwändigsten Herausforderungen, die es im Multichannel-Marketing zu bewältigen gilt: die Organisation und Verwaltung Ihrer Medien. Das Ziel ist klar: Mediendaten sollten schnell gefunden, aktuell gehalten und kontrollierbar bleiben. Dabei ist die Digital Asset Management Lösung in LAGO auf die Prozesse im Produktmarketing zugeschnitten. Jegliche Assets wie Bilder, Logos, Zeichnungen, Icons usw. werden zentral und medienneutral im System gespeichert und die verschiedenen Ausgabeformate automatisch erstellt. Integriert ins PIM-System und in die Publishing-Tools bietet Ihnen das LAGO DAM-System zu jeder Zeit einen schnellen Zugriff auf Mediendaten sowie maximale Datenintegrität.

Screenshot von LAGO DAM auf einem Monitor

Fünf Erfolgsfaktoren eines DAM-Systems:

  • Steuern Sie die Verwaltung digitaler Assets aus einem einzigen Repository und reduzieren Sie Kosten und Zeitaufwand
  • Leiten Sie Assets an Teammitglieder über eine zentrale Plattform weiter, die in jedem Web-Browser geöffnet werden kann
  • Automatisieren Sie effizient die Katalogisierung von Assets für verschiedene Kanäle oder Produktionen, und nutzen die automatische Asset-zu-Produkt-Zuordnung
  • Gewährleisten Sie die korrekte Verwendung von Materialien nach Markenrichtlinien und rechtlicher Gültigkeit
  • Bewahren Sie kritische Daten vor Verlust oder fehlender Verfügbarkeit

Wer profitiert besonders von einem DAM-System und wer sollte es nutzen? 

Kreativteams

Designer, Fotografen, Videoproduzenten und Art Direktoren können ihre digitalen Assets in einem einzigen System verwalten. Allein dieser Umstand ermöglicht Ihrem Unternehmen einen effizienteren Workflow zwischen Ihren Kreativ-, Marketing-, Category Management- und Sales Teams. Ihre Designmitarbeiter können sich nun auf das konzentrieren, was sie am besten können: kreativ sein.

Marketing

Viele Marketingfachleute verbringen Stunden mit der Suche nach dem aktuellsten Bild für Print- und Digitalkampagnen. Mit einem zentralen Speicher für digitale Assets können Marketingexperten und Vertriebsmitarbeiter effizient nach den Inhalten suchen, die sie für Kampagnen und Marketingmaterialien oder Onlineaktivitäten in Social Media benötigen. Sie können diese Assets problemlos mit externen Mitarbeitern, Distributoren und Agenturen teilen, um die Kapazität ihres Teams zu erhöhen und sicherzustellen, dass die Marketingmaterialien ordnungsgemäß verteilt werden.

Sie interessieren Sich für unser Whitepaper zum LAGO DAM-System?

Wir freuen uns, Ihnen wertvolle Einblicke in diesen wichtigen Teil unserer Multichannel-Software bieten zu können. Bitte füllen Sie das folgende Kontaktformular aus, um das Whitepaper per E-Mail zu erhalten. Ihre Anfrage ist uns wichtig, und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

  • Anlagentypen, Asset-Metadaten und Schlagworte
  • Verbinden von Assets zu anderen Objekten
  • Volle Integration in LAGO-Anwendung, sowie Adobe Indesign® Plugin
  • Zugriffs-, Sichtbarkeits- und Benutzerfreundlichkeitsbeschränkungen
  • Leistungsstarke Suchmaschine
  • Einfacher Zugriff für externe Benutzer
  • LAGO DAM über die LAGO-API

    Ihre Daten aus dem Kontaktformular werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.





    LAGO DAM-System Demo

    Neugierig geworden? Dann vereinbaren Sie jetzt eine LAGO Live-Demo und schauen Sie sich LAGO und das Digital Asset Management System an.

    Wie die Digital Asset Management Lösung LAGO Ihnen zum Erfolg verhilft

    Das LAGO DAM-System von Comosoft ist ein leistungsstarkes und medienneutrales Repository für Ihre digitalen Dateien, Produktbilder und Videos. Unter Verwendung eines umfassenden, standardkonformen Ansatzes für Metadaten importiert und pflegt LAGO produktspezifische Assets einfach an einem sicheren, zentralen Speicherort und ermöglicht den Anwendern eine bessere Zusammenarbeit und mehr Produktivität.

    Benutzer greifen über ihren Webbrowser auf Ihre digitalen Assets zu – mündliche Anfragen und ein Asset-Silo werden somit überflüssig. Kollaborative Workflow-Tools sind bereits in unser LAGO Multichannel-Produktionssystem integriert, um teamübergreifend gedruckte und digitale Marketingkommunikation zu erstellen. Wenn Assets aktualisiert oder ausgetauscht werden, ersetzt unsere Digital Asset Management Lösung automatisch das Bild in jeder aktiven Medienkampagne. Markenbildende Assets können in LAGO nachverfolgt werden, um effektives Marketing und kreative Markenführung zu gewährleisten.

    Das LAGO DAM-System kann in andere, relevante Systeme integriert werden. Zu diesen Systemen gehören unser LAGO PIM-System oder auch bereits bestehende PIM-Systeme von Drittanbietern. Wir arbeiten individuell mit Ihrem Team zusammen, um ihnen zu helfen neue, effiziente und klar definierte Workflows entstehen zu lassen und davon zu profitieren. Unser Ziel ist nicht nur eine integrative IT-Lösung; seit mehr als 25 Jahren arbeiten wir an der Optimierung des Umgangs mit Produktinformationen und Workflow-Effizienz in jeder Geschäftssituation, unabhängig davon, welches System Sie implementiert haben.

    Die größten LAGO DAM-System Vorteile zusammengefasst

    Zentraler Datenspeicher

    Speichern Sie Ihre Assets in einem zentralen Repository. So stellen Sie sicher, dass Ihre Teams auf die Dateien orts- und geräteunabhängig zugreifen und diese nutzen können

    Interne Workflowoptimierung

    Eliminieren Sie Zeitplanverschiebungen und Verzögerungen in Projekten aufgrund von Materialanfragen und zeitraubender Suche nach aktuellsten Assets. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie häufig auf dieselben Bilder, Logos oder Dokumente zurückgreifen.

    Externe Zusammenarbeit

    DAM-Systeme fördern eine reibungslose Zusammenarbeit, indem sie Teams den Zugriff auf dieselben digitalen Assets ermöglichen. Teams können Dateien gemeinsam bearbeiten und in Echtzeit Feedback austauschen. Dies beschleunigt Projekte, verbessert die Kommunikation und steigert die allgemeine Produktivität.

    Effiziente Verwaltung

    Die herkömmliche Methode zur Speicherung und Organisation ihrer Assets kann chaotisch und ineffizient sein. DAM schafft hier Abhilfe, indem es eine zentrale Plattform für die Speicherung und Verwaltung dieser Inhalte bietet. Diese zentrale Datenbank ermöglicht nicht nur die sichere Speicherung, sondern verhindert die Verbreitung von Duplikaten. Das bedeutet weniger Zeitverlust bei der Suche nach Assets und somit eine erhebliche Ressourceneinsparung.

    Rechtliche Anforderungen

    In der digitalen Welt sind Urheberrechte und Datenschutz von entscheidender Bedeutung. DAM-Systeme helfen Unternehmen, die Einhaltung rechtlicher Bestimmungen sicherzustellen. Sie ermöglichen die Verfolgung von Nutzungsrechten und bieten Kontrolle über den Zugriff auf sensible Informationen. Dies minimiert das Risiko von rechtlichen Problemen und schützt das geistige Eigentum Ihres Unternehmens.

    Steigerung der Markenkonsistenz

    Ihre Marke ist ein wertvolles Gut, und die Konsistenz Ihrer Botschaft ist entscheidend. DAM-Systeme ermöglichen die zentrale Verwaltung von Markenmaterialien, von Logos bis hin zu Marketingmaterialien. So stellen Sie sicher, dass Ihre Marke einheitlich und professionell auftritt, ohne Inkonsistenzen zu riskieren. Dies ist besonders wichtig, wenn verschiedene Abteilungen oder Teams Ihre Markenmaterialien verwenden.

    LAGO DAM-System Features

    • Organisieren von digitalen Assets und Filtern nach Meta-Daten
    • Zugriff auf alle Assets von jeder LAGO-Applikation und dem InDesign-Plugin aus
    • Packen von Download-Paketen im LAGO-Web-Client für externe Dienstleister
    • Schnelle Asset-Suchfunktion mit mehrfacher Kriterienauswahl
    • Volltext-Suche in Meta-Datenbank
    • Zugang zum DAM-Systerm über die LAGO-API
    • Automatische Asset-zu-Produkt-Zuordnung
    • Benutzerdefinierte Meta-Daten zur Kategorisierung von Asset-Typen
    • Keyword-Vergabe zur Filterung von Assets
    • Schutz vor Verlust oder Manipulation von Assets durch User-Berechtigungen
    • Einschränkung der Nutzung von Assets durch zeitliche Begrenzungen
    • LAGO Workflow für effizientes Workflow Management bei der Bilderfreigabe
    • Automatischer Qualitätscheck während des Imports von Bildern
    • Asset-Check-in/out-Prozess für Adobe Photoshop, Illustrator, InDesign etc.
    • Automatische Anlagenweiterleitung beim Export in nachgeschaltete Systeme
    • Automatische Erstellung von niedrigauflösenden Vorschau-Dateien für das Layouten
    • Unterstützung von XMP/EXIF Meta-Daten
    • Unterstützung aller bekannten Bilddatei-Formate
    • Unterstützung von Microsoft Office Dokumenten

    Häufig gestellte Fragen zu Digital Asset Management

    Als Digital Asset Management wird die Speicherung, Verwaltung und Zentralisierung von digitalen Inhalten bezeichnet. Diese Funktionen finden Anwendung in einem DAM-System.

    Lesen Sie mehr zu DAM-System in unserem Glossar

    Ein digitales Asset ist, generell gesprochen, jede digitale Information in Form von Dateien. Zu diesen Assets zählen vor allem mediale Dateien wie:

    • Fotos
    • Grafiken
    • Videos
    • Audiodateien
    • Text- und HTML-Dateien
    • Präsentationen

    Die Abkürzung MAM steht für Media Asset Management, wobei DAM für Digital Asset Management steht. Ein MAM ist in den meisten Fällen hauptsächlich auf die Speicherung von Bild-, Video- und Audiodateien ausgerichtet. Ein DAM führt diesen Gedanken weiter, indem auch andere Dateiarten, die für einen konsistenten Markenauftritt von Bedeutung sind (Text- und HTML-Dateien, Präsentationen etc.), dort gespeichert, zentralisiert und verwaltet werden.

    Die Bedeutung von DAM-Systemen für Unternehmen nimmt mit zunehmender Produktvielfalt und zunehmender Notwendigkeit nach virtueller Vernetzung von Teams an internationalen Standorten kontinuierlich zu.

    In einem DAM-System kann zum Beispiel anhand von Metadaten gefiltert werden, die aus den hinterlegten Assets ausgelesen werden. Zusätzlich bietet dieses verwaltende System die Möglichkeit eigene Metadaten für die Assets zu hinterlegen, die eine sinnvolle Verwaltung und Filterung in Unternehmensprozessen zulassen. Diese Funktion in einem DAM beschleunigt beispielsweise den Gestaltungsprozess bei datenintensiven Werbemittelproduktionen. Ein DAM-System kann in Verbindung mit oder zusätzlich zu einem PIM-System bei der Optimierung von Prozessen und Workflows innerhalb der Abteilungen und vor allem bei standortbasierten Teamzuständigkeiten unterstützen. Auch in der Einheitlichkeit des Markenauftritts eines Unternehmens spielt ein Digital Asset Management System eine große verwaltende, zentralisierende und bereitstellende Rolle.

    Unsere Consultants helfen Ihnen, die passende Lösung zu finden

    Ob es um automatisierte Prozesse oder eine multikanale Ausleitung Ihrer Werbemittelproduktion geht, für alle Ihre Fragen stehen Ihnen unsere Experten zur Verfügung. Trotz Standard-Software geben wir unseren Kunden die nötige Flexibilität, um LAGO optimal und individuell auf die jeweiligen Prozesse und Organisation anzupassen.

    Comosoft It-Consultant - Profi in  PIM-System, Data Asset Management und alles rund um automatisierte Werbemittelproduktion

    Vereinbaren Sie eine Live-Demo

    Neugierig geworden? Dann vereinbaren Sie jetzt eine LAGO Live-Demo.



      * Pflichtfelder

      Ihre Daten aus dem Kontaktformular werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


      Erfahren Sie mehr zum Digital Asset Management in unserem Blog

      Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden und lesen Sie mehr zum Thema Digital Asset Management. Erfahren Sie hier unter anderem wie ein DAM-System ihre internen Prozesse erleichtert und ihr Marketingteam effizienter arbeiten lässt.

      Top 10 DAM Practices

      Die 10 wichtigsten DAM-Strategien

      Die Implementierung eines DAM-Systems kann Ihnen helfen, Ihre Strategie der Geschäftsprozesse zu organisieren

      Weiterlesen


      4 Ways Product Info Data Might Not Serve You or Customers

      So verhindern Sie 4 häufige Fehler in Ihren Produktinformationen

      Produktinformationsdaten sollen Ihnen helfen, alle Produkte in Ihrem "Katalog" zu verstehen und aufzufinden. Im Idealfall bedeutet dies, dass jeder in Ihrem Team und alle Ihre Drittpartner zur gleichen Zeit auf dieselben Informationen zugreifen können.

      Weiterlesen


      Comosoft-7-Most-Important-Practices-Managing-Digital-Assets

      Die 7 wichtigsten Methoden zur Verwaltung digitalen Assets

      Häufig ist es für Teams herausfordernd, innerhalb ihres Unternehmens schnell und effizient auf benötigte Ressourcen zuzugreifen. Tatsächlich investieren 26% der Arbeitnehmer im Alter von 35 bis 44 Jahren täglich bis zu 5 Stunden damit, Daten, Assets oder Informationen für ihre Arbeit zu suchen. Selbst mit einem intuitiven Digital Asset Management (DAM)-System kann es ohne intelligente Verfahren schwierig sein, die benötigten Assets zu finden.

      Weiterlesen