Auch die Baumarkt-Branche setzt bei der Print-Automatisierung auf LAGO

Hersteller und Händler verwalten mit LAGO ihre mehrsprachigen Produktdaten medienneutral an genau einer Stelle und können sie daher ganz einfach für die Marketing-Kommunikation in mehreren Kanälen nutzen.

Mit unserem eigenentwickelten Adobe InDesign Print-Plugin erzielen Sie einen enorm hohen Automatisierungsgrad bei der Produktion Ihres Katalogs oder Ihrer wöchentlichen Prospekte (automatisierte Katalogproduktion). Am Ende wird der Produktionsworkflow durch die, wenn gewünscht, druckfertige PDF-Generierung gekrönt – auch bei einem 1.000-Seiten-Katalog.

Screenshot von LAGO Proof auf einem Monitor
Mit den richtigen Schnittstellen zu Ihrem ERP- oder PIM-System bedient sich das InDesign Plugin jeglicher Daten, die in Ihrem Katalog publiziert werden sollen.
Automatisieren auch Sie Ihre Katalogproduktion und vereinbaren Sie noch heute einen Demo-Termin! Wir beraten Sie gerne im Multichannel Management, um auch für Ihre Prozesse die bestmögliche Lösung zu finden. Unsere Industrie-Consultants stehen Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr über unser direktes Adobe InDesign Plugin in LAGO

Adobe InDesign Plugin

Mit unserem exklusiven InDesign-Plugin ermöglicht Comosoft LAGO die Einsicht in Assets (DAM) und Daten (PIM) sowie in die Proofing- und Workflow-Module – alles ohne InDesign zu verlassen. Die logikgesteuerten Vorlagen von LAGO helfen auch, das Seitenlayout zu automatisieren und ein konsistentes Branding zu gewährleisten. LAGO hilft dem Design- und Produktionsteam, sich auf das Design und die Produktion zu konzentrieren, statt auf die Suche und das Sammeln von Assets und Daten.

PRINT
InDesign-Plugin

Mit dem direkten Print-Plugin in Adobe InDesign wird Ihre datenbankgestützte Produktion von Printwerbemitteln optimal unterstützt.

E-COMMERCE
Schnittstelle

Ausleitung Ihrer Daten in den Webshop durch einfache Zuweisung der Produkte in die jeweiligen Kategorien.

E-PAPER
Marktplätze

Nutzen Sie auch die Online-Version Ihres Katalogs und ermöglichen Sie Ihren Kunden digitales Blättern im Online-Katalog auf der Website oder im Webshop.

LAGO DIM
One-to-One Connector

Unser LAGO DIM (Direct Individual Marketing) ermöglicht neben einem Web-to-Print-Ansatz auch die One-to-One-Kommunikation in Print- und Online-Kanälen.

E-CATALOG
Mobile

Das E-Catalog-Modul ermöglicht die Ausgabe von BMEcat und anderen Klassifikationen.

Vereinbaren Sie eine Live-Demo

Neugierig geworden? Dann vereinbaren Sie jetzt eine LAGO Live-Demo.



    * Pflichtfelder

    Ihre Daten aus dem Kontaktformular werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


    Mit LAGO alle Kanäle optimal nutzen: Lesen Sie on der effizienten Print-Automatisierung mit LAGO bis zum Multichannel-Management

    4 Ways Product Info Data Might Not Serve You or Customers

    So verhindern Sie 4 häufige Fehler in Ihren Produktinformationen

    Produktinformationsdaten sollen Ihnen helfen, alle Produkte in Ihrem "Katalog" zu verstehen und aufzufinden. Im Idealfall bedeutet dies, dass jeder in Ihrem Team und alle Ihre Drittpartner zur gleichen Zeit auf dieselben Informationen zugreifen können.

    Weiterlesen

    Comosoft: 4 Ways To Improve Retail Customer Experience

    4 Wege zur Verbesserung des Kundenerlebnisses im Einzelhandel

    Um das Kundenerlebnis in den Mittelpunkt ihrer Marketingstrategie zu stellen, müssen Einzelhändler*innen sowohl offline (Print) als auch online über digitale Kanäle erfolgreich sein. Das Kundenerlebnis im Einzelhandel ist kein einfach zu definierendes Ereignis – eher eine Reihe von Ereignissen.

    Weiterlesen

    Eine Gruppe von Menschen sitzt zusammen in einen hellen und modernen Meetingraum

    Die 6 wichtigsten PIM Vorteile für E-Commerce-Händler:innen im Jahr 2024

    E-Commerce-Marken benötigen eine Methode, um konsistente, qualitativ hochwertige Produktinformationen über alle gedruckten und digitalen Kanäle hinweg zu verwalten. PIM-Systeme können diese zentrale Anlaufstelle sein. Digitaler E-Commerce ("Handel über das Internet") ist nichts Neues. Die erste Transaktion dieser Art betraf den Verkauf von Cannabis über das ARPANET in den frühen 1970er Jahren. Doch seit der Erholung von der Dot-Com-Pleite Anfang der 2000er Jahre und insbesondere seit dem Aufkommen von Smartphones ist der Online-Kauf zur Gewohnheit geworden.

    Weiterlesen